Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Endstation: DNN sehen sich in Coschütz um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 09.12.2020

Endstation: DNN sehen sich in Coschütz um

1-3 6 Bilder

Altcoschütz liegt am Stadtrand vis-à-vis zu Dölzschen, das sich ebenfalls viel von seinem dörflichen Charakter bewahrt hat. Im Ortskern lässt sich die Anlage als sorbischer Rundling noch gut erkennen, auch wenn die meisten Gebäude aufgrund eines schweren Brandes aus dem 19. Jahrhundert stammen. Fast alle Höfe sind inzwischen saniert. Auch die in den Fenstern ausgestellten handwerklichen Erzeugnisse lohnen einen Bummel.

Quelle: Anja Schneider

Der Aussichtsturm auf dem geologisch interessanten Hohen Stein gehört zu den beliebtesten der Stadt. Wie der Fichteturm im Fichtepark, hält ihn die Stadt derzeit pandemiebedingt geschlossen.

Quelle: Anja Schneider

Die Heidenschanze gilt als das bedeutendste vorgeschichtliche Bodendenkmal Dresdens. In der Bronzezeit, als Fernwege noch über die Höhe und nicht durch das Tal der Weißeritz führten, stellte der Felssporn einen idealen Ort für eine Wehranlage dar, wie sich vor allem durch Ausgrabungen im 20.Jahrhundert belegen ließ. Heute bietet die bei Altcoschütz gelegene Heidenschanze interessante Aussichten auf den Plauenschen Grund und Gittersee.

Quelle: Anja Schneider
1-3 6 Bilder