Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Dresden am 12. Dezember: Kein Querdenken, aber Kleingruppen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 12.12.2020

Dresden am 12. Dezember: Kein Querdenken, aber Kleingruppen

Die Polizei war den ganzen Tag über sehr präsent.

Quelle: uh

12.12.2020, Sachsen, Dresden: Ein mutmaßlicher Kundgebungsteilnehmer wird im Hauptbahnhof von Polizisten über den Bahnsteig geführt. Die Dresdner Polizei bereitet sich auf Proteste gegen die Corona-Politik vor. Die Initiative «Querdenken» hatte eine Kundgebung für 4000 Menschen angemeldet, die inzwischen gerichtlich verboten wurde. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbil

12.12.2020, Sachsen, Dresden: Ein mutmaßlicher Kundgebungsteilnehmer gestikuliert im Hauptbahnhof aus einem stehenden Zug heraus hinter Polizisten an einem Bahnsteig. Die Dresdner Polizei bereitet sich auf Proteste gegen die Corona-Politik vor. Die Initiative «Querdenken» hatte eine Kundgebung für 4000 Menschen angemeldet, die inzwischen gerichtlich verboten wurde. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Quelle: dpa-Zentralbild