Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Welche DDR-Relikte bei DNN-Redakteuren überlebt haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 18.10.2020

Welche DDR-Relikte bei DNN-Redakteuren überlebt haben

Multiboy, der Handmixer Marke Gloria und der Acosta-Partygrill waren die treuen Begleiter der DDR-Hausfrau, wohingegen die Brutzelette doch eher selten in der gut sortierten Küche anzutreffen war. Kein Wunder, weil der kleine und tatsächlich voll funktionsfähige Elektroherd vom VEB Gaselan in erster Linie fürs Spielzimmer konzipiert war. Gemeinsam mit seiner wenige Jahre älteren Schwester konnte DNN-Redakteur Sebastian Kositz damals ein eigenes Süppchen kochen. Für die heutige Generation der Helikoptereltern muss dieser Puppenherd schlichtweg ein Albtraum sein – besteht doch die Gefahr, dass die dabsche Barby das Einfamilienhaus in Brand setzt. Anderseits: Wie lernen Kinder denn sonst, dass die Herdplatte heiß ist...

Quelle: Anja Schneider

Von wegen, in der Honecker-Ära gab es keine Werbe-Artikel. Hier ein Lineal, mit der die längst verflossene Reichsbahn Nachwuchskader suchte.

Quelle: Heiko Weckbrodt

Nudelholz, Topfuntersetzer, Mixgerät, Tortenheber, Tee-Ei. Reichsbahn-Lineal, Lupe, Dosenöffner und die legendären „Tabellen und Formeln“, die selbst im Internet-Zeitalter manchmal besser weiterhelfen.

Quelle: Heiko Weckbrodt