Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Tipps für die Erkundungstour in Hellerau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 09.10.2020

Tipps für die Erkundungstour in Hellerau

1-3 7 Bilder

Gondler – ein kleiner Teich Ecke Heideweg/Am Talkenberg: Gondeln kann man hier nicht, aber an dem schönen grünen Ort eine kleine Pause auf einer Erkundungstour durch Hellerau einlegen. Der Gondler ist ein Treffpunkt für die Hellerauer. Hier werden Feste gefeiert. Die Kinder treffen sich, wenn genug Schnee liegt, am Gondler zum Rodeln. Der Verein Bürgerschaft Hellerau e.V. lädt hierher zum Frühstück im Grünen mit musikalischer Begleitung ein. Wenige Meter entfernt befindet sich die Straße Auf dem Sand. Bei einem Spaziergang durch Hellerau könnte man diesen Weg nehmen. Denn hier findet man neben dem Haus Nr. 7 sogar eine Garage, die auf der Liste der Kulturdenkmale steht. Sie ist gar nicht zu verfehlen, hat ein Dach wie ein spitzes Hütchen und daneben einen Treppenabgang. Foto: Catrin Steinbach

Quelle: Catrin Steinbach

Am Grünen Zipfel: Diese Straße mit ihren Reihenhäusern, typischen Hellerauer Architekturdetails und den kleinen Gärtchen steht an dieser Stelle beispielhaft für die Gartenstadt Hellerau. Sie bietet eine wunderbare Kulisse für Spaziergänge durch diesen Dresdner Stadtteil, in dem die meisten Häuser Kulturdenkmäler sind. Das Besondere sind die schmalen „Mistwege“, die es hier und da noch gibt. Sie verlaufen durch die inneren Bereiche der Reihenhausviertel. Dadurch mussten die Bewohner der Häuser Material, das sie im Garten benötigten, nicht durchs Wohnhaus tragen. Neben Reihenhäusern hat Hellerau viele sehenswerte Villen und auch einen kleinen Markt. Zudem findet man auch ein paar gastronomische Einrichtungen in Hellerau wie z.B. das Gasthaus Kaffee Hellerau am Markt oder Schmidt‘s Restaurant im historischen Gebäudeensemble der Hellerauer Werkstätten. Foto: Catrin Steinbach

Quelle: Catrin Steinbach

Bürgerzentrum Waldschänke Hellerau, Am Grünen Zipfel 2: Die 1895 errichtete ehemalige Ausflugsgaststätte hat die Hellerauer Bürgerschaft saniert und zu einem Bürgerzentrum gemacht, in dem Veranstaltungen wie die Hellerauer Lesetage stattfinden. Draußen an der Mauer der Veranda befindet sich eine interessante Hellerau-Übersichtskarte. Dieser kann man entnehmen, welche namhaften Architekten wo gewirkt haben.

Quelle: Catrin Steinbach
1-3 7 Bilder