Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Dresden plant neue Sperrelemente für den Striezelmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 05.12.2019

Dresden plant neue Sperrelemente für den Striezelmarkt

1-3 5 Bilder

So wird der Dresdner Striezelmarkt zurzeit auf der Wilsdruffer Straße gegen Terrorangriffe mit Fahrzeugen gesichert. Zum weihnachtlichen Ambiente des weltberühmten Marktes passt das nicht.

Quelle: Dietrich Flechtner

Andreas und Arian Vorwerk (v. l.) präsentieren derzeit neben der Keuzkirche ihre Idee für Fahrzeugsperren, die besser zum Weihnachtsmarkt passen als Betonklötze.

Quelle: Dietrich Flechtner

So könnte sich der Striezelmarkt präsentieren, wenn er mit den wie Pflanzkübel gestalteten Fahrzeugsperren des Radeberger Unternehmens Vowisol gesichert würde.

Quelle: Visualisierung: Vowisol/Foto: Dietrich Flechtner
1-3 5 Bilder