Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilderstrecken Dresdens Weihnachtsmärkte auf einen Blick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:02 28.11.2018

Dresdens Weihnachtsmärkte auf einen Blick

4-6 7 Bilder

Abseits vom Trubel in der Innenstadt öffnet der Elbhangfest-Weihnachtsmarkt unterhalb des Körnerplatzes in Loschwitz zum 22. Mal. Vom 1. bis zum 16. Dezember präsentieren dort Dresdner Kunsthandwerker ihr Können: Filz und Wolle, Papier und Emaille, Keramik, Blumengestecke und allerlei Gaumenfreuden. Stimmungsvolle und ausschließlich handgemachte Musik begleitet die Besucher. Der kleine Weihnachtsmarkt wird am Sonnabend 11 Uhr, feierlich eröffnet. Elbhangfest-Weihnachtsmarkt in Dresden-Loschwitz, Friedrich-Wieck-Straße; geöffnet 1.-16.12., Mo.-Do. 13-20 Uhr, Fr. 13-21 Uhr, Sa. 11-21 Uhr, So. 11-20 Uhr

Quelle: Carola Fritzsche

Der faire Weihnachtsmarkt öffnet am 8. und 9. Dezember in der Dreikönigskirche. Mehr als 50 Händler bieten Produkte in Handarbeit und fairen Arbeitsprozessen an. Besucher können Bio-Köstlichkeiten, Naturkosmetik, faire Kleidung, Spielzeug und individuellen Schmuck, Bio-Seifen, Keramik und mehr erwerben. Auch Honig, Naschereien, Gewürze und Kaffee aus nachhaltigem und fairem Anbau sind an den Ständen zu finden. Kleine Gäste erwartet der Weihnachtsmann zur Märchenstunde. Fairer Weihnachtsmarkt im Haus der Kirche der Dreikönigskirche, Hauptstr. 23; geöffnet: nur am 8./9.12., Sa. 10-19 Uhr, So. 12-18 Uhr; Eintritt 1,50 Euro, Kinder im Alter bis zwölf Jahre frei

Quelle: B2MS GmbH

Der historische Weihnachtsmarkt am Neumarkt erinnern an die Zeit anno 1900. Unternehmer Sven-Erik Hitzer ließ anhand von historischer Fotografien Marktkulissen und -stände so detailgetreu wie möglich nachbauen. Händler und Handwerker sind angehalten, ihre Kleidung anzupassen. Die Musik ist handgemacht und das Kinderkarussell wird per Handkurbel gedreht. Erstmals ist auch eine der bekanntesten böhmischen Glasbläsereien dabei. Advent auf dem Neumarkt; geöffnet 29.11. bis 23.12., täglich 11-22 Uhr, am 23.12. bis 20 Uhr

Quelle: PR
4-6 7 Bilder