Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Bauen & Wohnen Vor dem Kauf eines Altbaus Sanierungskosten genau berechnen
Mehr Bauen & Wohnen Vor dem Kauf eines Altbaus Sanierungskosten genau berechnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 20.08.2018
Alte Häuser sind oft ein Schnäppchen. Käufer sollten jedoch die Sanierungskosten nicht unterschätzen. Quelle: Patrick Pleul
Berlin

Die Modernisierung von Altbauten ist oft teurer als gedacht. Wer also eine ältere Immobilie kaufen will, sollte das Objekt vorher ausgiebig begutachten.

Ein Fachmann kann mögliche Kosten und damit den wirklichen Wert des Gebäudes genau ermitteln. Häufig gilt hier: Je älter das Gebäude ist, umso höher liegen die notwendigen Investitionen, teilt der Verband Privater Bauherren (VPB) mit.

Auf Käufer können nicht nur Sanierungskosten und Nachrüstpflichten, sondern auch eventuelle Umbauten zukommen. Diese sollten sie vorab in ihre Kalkulation einrechnen, damit am Ende nicht eine veraltete Haustechnik oder schlechte Wärmedämmung das Kaufobjekt unerwartet verteuern.

dpa

Schwupps, und schon ist es passiert: Der Rotwein landet auf Teppich oder Kleidung. So mancher greift jetzt vielleicht zu Weißwein, um den Fleck zu beseitigen. Doch hilft dieses Hausmittel wirklich?

17.08.2018

Einen eigenen Pool zu besitzen, ist besonders an heißen Sommertagen ein Segen. Intelligent und umweltfreundlich lässt sich das private Schwimmbecken durch Solartechnik beheizen.

17.08.2018

Dunkle Flächen absorbieren das Sonnenlicht. Kein Wunder also, dass sich Hauswände mit dunklem Anstrich im Sommer deutlich mehr aufheizen. Doch wie groß ist der Vorteil von hellen Fassadenfarben?

16.08.2018