Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Bauen & Wohnen Schweißflecken auf T-Shirt behandeln
Mehr Bauen & Wohnen

Schweißflecken auf T-Shirt behandeln

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 19.08.2020
Gelbliche Schweißflecken auf weißen T-Shirts lassen sich mit pulverförmigem, bleichmittelhaltigem Waschmittel entfernen. Quelle: Christin Klose/dpa-tmn
Anzeige
Frankfurt/Main

tmn) - Im Sommer gehören sie leider dazu: Schweißflecken auf dem weißen T-Shirt. Vor allem unter den Achseln bilden sich dann unschöne gelbliche Ränder. Diese Verfärbung kann jedoch wieder ausgewaschen werden - wenn man es richtig macht.

Baumwoll-, Leinen- oder Synthetikwäsche mit Schweißflecken sollte mit einem pulverförmigen, bleichmittelhaltigen Voll- beziehungsweise Universalwaschmittel gewaschen werden, rät der Industrieverband Körperpflege- und Waschmitte. Hartnäckige Flecken können zudem mit einem Spezial-Entferner wie bleichmittelhaltigem Fleckensalz oder Fleckengel vorbehandelt und anschließend nach Herstellerempfehlung gewaschen werden.

Anzeige

Zusätzlich kann das Einweichen in heißem Wasser mit Voll- beziehungsweise Universalwaschmittel helfen. Dabei sollte Pulver, Granulat oder eine Tablette benutzt werden, raten die Experten.

© dpa-infocom, dpa:200819-99-224012/2

dpa