Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Bauen & Wohnen Beim Hausbau im Winter Temperaturen dokumentieren
Mehr Bauen & Wohnen Beim Hausbau im Winter Temperaturen dokumentieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 06.11.2019
Im roten Bereich: Bei Minusgraden sollten Bauherren die täglichen Temperaturen festhalten, um später bei frostbedingten Mängeln die Ursache rekonstruieren zu können. Quelle: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa-tmn
Berlin

Die Winterruhe auf dem Bau gehört weitgehend der Vergangenheit an. Heute arbeiten Bauunternehmen das ganze Jahr hindurch - denn schließlich ist Zeit Geld. Und auch die Bauherren machen Druck.

Doch es gibt das Risiko, dass die eingesetzten Baustoffe unter frostigen Bedingungen mangelhafte Ergebnisse liefern. Daher rät der Verband Privater Bauherren (VPB): Wer Bautagebuch führt, sollte gerade in Übergangszeiten zwischen wärmeren und frostigen Zeiten die Außen- und Raumtemperaturen sowie die Luftfeuchtigkeit im Haus notieren.

Zeigen sich Mängel, lasse sich damit eine witterungsbedingte Ursache rekonstruieren. Hat eine Baufirma die Baustoffe falsch eingesetzt, müsse sie die Mängel beseitigen.

Der VPB verweist auf Beobachtungen seiner Sachverständigen, wonach diese auf Baustellen häufig frostbedingte Schäden finden. So wird zum Beispiel Putz und Estrich bei Kälte falsch verarbeitet und können nicht ausreichend lange aushärten. Das könne zu Rissen und hohlen Stellen, mangelnder Festigkeit und unzureichender Haftung des Untergrunds führen.

dpa

Morgens vor der Arbeit im Dunkeln Schnee schippen oder Salz streuen? Viele Hauseigentümer können sich Schöneres vorstellen. Trotzdem müssen sie ran - nur in Ausnahmefällen sind sie vom Schippen befreit.

06.11.2019

Gute Pinsel sind wichtige und teure Arbeitswerkzeuge. Umso wichtiger ist es, dass sie nach dem Einsatz rückstandsfrei gereinigt werden. So reinigen Sie Ihre Pinsel am besten, damit Sie lange halten.

05.11.2019

Dunkle Flecken an den Wänden, muffiger Geruch, Reizungen der Atemwege – Schimmel in der Wohnung kann weitreichende Folgen haben. Doch wer ist für die Beseitigung verantwortlich und ab wann kann man eine Mietminderung fordern?

04.11.2019