Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr So frischt Jaguar den E-Pace auf
Mehr Auto & Verkehr

So frischt Jaguar den E-Pace auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 28.10.2020
Den modellgepflegten Jaguar E-Pace gibt es auch in vielen Hybridversionen. Quelle: Jaguar/Land Rover/dpa-tmn
Anzeige
Kronberg

Jaguar frischt den E-Pace auf: Der kompakte Geländewagen aus England bekommt vor allem neue Motoren, teilt der Hersteller mit. Daneben gibt es leichte Designretuschen an Front und Heck sowie ein neues Infotainment-System. Die Preise beginnen laut Hersteller bei 38 007 Euro, die Auslieferung startet im Frühjahr.

Wichtigste Neuerung ist der erste Dreizylinder-Motor in der Jaguar-Historie. Der 1,5 Liter große Benziner leistet 118 kW/160 PS und wird als Mild- oder auch als Plug-in-Hybrid angeboten. Bei der Steckervariante ergänzen eine E-Maschine mit 80 kW/109 PS an der Hinterachse sowie ein 15 kWh großer Akku den Antrieb und sorgen für bis zu 65 Kilometer elektrische Fahrt. Der Normverbrauch des zusammen 227 kW/309 PS starken Duos sinkt dadurch auf 2,0 Liter (43 g/km CO2).

Anzeige

Neben dem 1,5-Liter rüstet Jaguar auch den 2,0-Liter-Benziner zum Mild-Hybriden auf und installiert dafür einen elektrischen Starter-Generator, der beim Anfahren hilft und mehr kinetische Energie zurückgewinnt. Dann verbraucht der mit 147 kW/200 PS oder 183 kW/249 PS lieferbare Motor im Mittel 7,7 Liter (175 g/km CO2).

Auch die beiden 2,0-Liter-Diesel im Jaguar E-Pace mit 120 kW/163 PS oder 150 kW/204 PS werden in einigen Varianten milde elektrifiziert und stehen mit Normwerten ab 5,2 Litern und 139 g/km in der Liste.

© dpa-infocom, dpa:201028-99-117527/2

dpa