Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Auto & Verkehr Ablenkungsgefahr nicht unterschätzen
Mehr Auto & Verkehr Ablenkungsgefahr nicht unterschätzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 20.09.2019
Nicht ungefährlich: Rauchen im Auto kann den Fahrer ablenken. Quelle: Franziska Gabbert/dpa-tmn
München

Fällt Rauchern eine brennende Zigarette am Autosteuer während der Fahrt aus der Hand, kann es schnell brenzlig werden. Denn sie kann auf den Sitz, zwischen die Beine oder auf den Boden fallen.

Das alles seien "hochgefährliche Situationen", wenn man nicht unverzüglich das Auto sicher zum Stehen bringen könne, warnt der ADAC. Auch Panikreaktionen seien nicht auszuschließen.

Aber allein der Griff zur Zigarette und zum Feuerzeug könne schon von der aufmerksamen Autofahrt ablenken. Das allerdings sei auch vergleichbar damit, wenn Fahrer zur Wasserflasche oder einer CD greifen oder beispielsweise Dinge aufheben wollen, die einem Kleinkind auf dem Rücksitz heruntergefallen sind.

dpa

Für entsprechend ausgeschilderte Radwege besteht eine Nutzungspflicht. Sind Radfahrer trotzdem auf der Straße unterwegs, riskieren sie mehr als nur ein Bußgeld.

20.09.2019

Der Tivoli von Ssangyong bekommt ein neues Gesicht - und im Innenraum sowie unter der Motorhaube hat sich ebenfalls einiges geändert. Damit ändert sich auch der Preis für den kleinen SUV.

19.09.2019

Generationswechsel beim Korando. Die vierte Generation ihres SUVs will die koreanische Marke Ssangyong zu Preisen ab 22 990 Euro starten - was kommt neu beim kompakten Koreaner?

19.09.2019