Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Stadtrat übergibt Wigman-Haus in Dresden an Tanz-Verein
Dresden Stadtpolitik Stadtrat übergibt Wigman-Haus in Dresden an Tanz-Verein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 27.05.2019
Die ehemalige Wigman-Schule auf der Bautzner Straße in Dresden soll ein Zentrum für die Freie Szene werden. Quelle: Archiv/Gabriele Gorgas
Dresden

Gute Nachricht für den Verein Villa Wigman für Tanz e. V.: Der Stadtrat hat dem Erbbaurechtsvertrag für die Immobilie auf der Bautzner Straße 107 zugestimmt. Das einstige Schulgebäude der Choreografin Mary Wigman soll nun als eigenverantwortlich betriebener Proben- und Experimentierraum Villa Wigman bundesweit einmalige Bedingungen für die Freie Tanzszene bieten.

Mit den Stimmen von Linken, SPD und Grünen hatte der Dresdner Stadtrat im August 2017 den Kauf der in die Jahre gekommenen Immobilie an der Bautzner Straße beschlossen. Im vergangenen Jahr lief die Ausschreibung für einen Erbbaurechtsvertrag. Das Konzept, das der Villa Wigman für Tanz e.V. dafür eingereicht hatte, wurde als bestes gewertet, nun stand noch die Zustimmung de Stadtrats aus. Nach mehrjähriger Vorbereitung erhält der Verein nun grünes Licht für seine weiteren Pläne. Dafür sind dem Verein unter anderem aus dem Tanzpakt des Bundes 500000 Euro zugesagt. Bei einzelnen Gegenstimmen aus FDP und AfD wurde dem Erbbaurechtsvertrag mit großer Mehrheit zugestimmt.

Von I.P.

Es schien so, als wenn es keine klaren Mehrheiten im neuen Stadtrat geben würde. Das ist eigentlich richtig, aber... vielleicht reicht es doch für eine rot-grün-rote Mehrheit. Auf die Kleinen kommt es an. Welche Rechenspiele die Parteien jetzt anstellen.

28.05.2019

Am 26. Mai wird ein neuer Stadtrat gewählt. Es ist die wichtigste Wahl auf lokaler Ebene. Die DNN haben daher Wahlprüfsteine zu sieben wichtigen Themen aufgestellt und veröffentlichen in dieser Serie die Haltung der Parteien dazu. Heute zum Thema Sicherheit.

23.05.2019

Vor einem halben Jahr haben drei SPD-Stadträte mit Jan Kaboth die Bürgerfraktion gegründet: Fraktionsgeschäftsführer Thomas Blümel zieht Bilanz. Es gerate zu oft in Vergessenheit, dass im Stadtrat Entscheidungen getroffen werden sollten, die den Dresdnern nutzen – und nicht den Parteien.

22.05.2019