Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Stadt vergibt 120 000 Euro für den Alaunplatz
Dresden Stadtpolitik Stadt vergibt 120 000 Euro für den Alaunplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 04.07.2019
Der Alaunplatz soll schöner werden – deswegen investiert die Stadt. Quelle: Archiv
Dresden

Die Stadtkasse stellt 120 000 Euro für zwei Baumaßnahmen auf dem Alaunplatz bereit. Das geht aus einer Anfrage des Grünen-Stadtrates Torsten Schulze hervor. Die Gelder stammen aus der Liquiditätsreserve der Stadt.

Mit den bereitgestellten Mitteln soll der Kleinkinderspielplatz im Park saniert werden. Die Spielgeräte wurden 2000 aufgebaut, sie sind dringend erneuerungsbedürftig. Für die Erneuerung der Spielgeräte werden voraussichtlich bis zu 55 000 Euro benötigt.

Zudem möchte die Stadt die Parkerweiterung West schrittweise vorantreiben. Dabei soll das ehemalige Militärgelände am Alaunplatz zu einem Parkareal mit Spiel- und Sportangeboten für Jugendliche entwickelt werden. Die bereitgestellten Mittel, bis zu 75 000 Euro, werden für Planung, Baufeldvorbereitung und Realisierung der Spielbereiche, für Bodenarbeiten und Baumpflanzungen eingesetzt. Die Planung beider Maßnahmen soll noch 2019, die Realisierung im Jahr 2020 erfolgen, heißt es aus dem Rathaus.

Von DNN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie sollen die Besucher den Fernsehturm erreichen, wenn er wieder für die Öffentlichkeit zugänglich ist? Über diese Frage ist ein erbitterter Streit zwischen FDP und Grünen ausgebrochen. FDP-Frontmann Holger Zastrow wittert den „Geist des Verhinderns“.

04.07.2019

Klimadebatte und Schülerstreiks erreichen den Dresdner Stadtrat. Gleich in mehreren Tagesordnungspunkten wollen sich die Stadträte am Donnerstag damit befassen, bevor sie in die Sommerpause gehen.

04.07.2019

Der Dresdner Stadtrat kommt am Donnerstag zu seiner letzten regulären Sitzung zusammen. Ende Mai wurde bereits ein neuer gewählt. Mehrere Politiker, die im neuen Stadtrat nicht vertreten sein werden, arbeiten bis zuletzt an einem deftigen Erbe in der Verkehrspolitik.

04.07.2019