Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik So ist die SPD künftig im Stadtrat Dresden aufgestellt
Dresden Stadtpolitik So ist die SPD künftig im Stadtrat Dresden aufgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 11.06.2019
Die SPD geht mit sechs Mandaten aus der Stadtratswahl hervor. Quelle: Michael Kappeler/dpa
Dresden

8,8 Prozent lautet das 2019er Wahlergebnis für die Sozialdemokraten. 2014 errang die SPD noch neun Mandate im Stadtrat. Im November 2018 kehrten drei Genossen der Fraktion den Rücken, es blieben sechs. Und in dieser Stärke wird die Partei auch im künftigen Stadtrat mitwirken.

Die Aufteilung ist hälftig: Drei neue Gesichter stehen drei Stadträten gegenüber, die bereits in der vergangenen Legislaturperiode mitwirkten:

Diese SPD-Kandidaten sitzen im neuen Stadtrat Dresden

Mit 10 Prozent erreichte die SPD ihr stärkstes Ergebnis im Wahlkreis 9 (Südvorstadt, Räcknitz, Zschertnitz, Kleinpestitz, Mockritz, Coschütz, Gittersee, Plauen). Nur knapp die Hälfte (5,2 Prozent) erhielten die Sozialdemokraten im Wahlkreis 4 (Klotzsche, Hellerau, Wilschdorf, Hellerberge, Weixdorf, Langebrück, Schönborn, Weißig, Gönnsdorf, Pappritz, Schönfeld und Schullwitz), den sich die CDU sicherte. Für Spitzenkandidat Jan-Ulrich Spies reichte es hier nicht für ein Mandat.

In Wahlkreis 6 (Eter Hachmann), 8 (Julia Natascha Hartl), 10 (Christine Finken) und 11 (Mathias Körner) fielen ebenfalls keine SPD-Stadtratsmandate an.

Der neue Dresdner Stadtrat

Diese Grünen sitzen im neuen Stadtrat Dresden

So ist die CDU künftig im Stadtrat Dresden aufgestellt

Diese Linken sitzen im neuen Stadtrat Dresden

Sie sitzen für die AfD im neuen Dresdner Stadtrat

So ist die SPD künftig im Stadtrat Dresden aufgestellt

Diese FDP-Politiker sitzen im neuen Stadtrat Dresden

Das sind die Freien Wähler im Dresdner Stadtrat

Das Zünglein an der Waage? Piraten, Die Partei und Freie Bürger im Stadtrat Dresden

Von tbh/fkä

Anwohner und Anlieger beschweren sich seit Längerem über laute Straßenmusik. Problem sind die Verstärker, mit denen Straßenmusiker ganze Straßenzüge beschallen. Abhilfe ist nicht in Sicht. Im Stadtrat gab es eine Pattsituation.

07.06.2019

Wie wird der Zellesche Weg ausgebaut? Zwei Fahrspuren? Vier Fahrspuren? Breite Radwege oder schmale? Der Stadtrat hat die Thematik am Freitag zurück in den Ausschuss für Stadtentwicklung und Bau geschickt.

10.06.2019

Aus vier mach zwölf: Die AfD hat ihre Stadtratsmannschaft verdreifacht. Zahlreiche Stadtratsneulinge verstärken die Partei, die bei der Wahl 17,1 Prozent einfuhr und damit auf Rang drei landete.

11.06.2019