Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik SPD will Erweiterung der 10. Grundschule in Dresden
Dresden Stadtpolitik SPD will Erweiterung der 10. Grundschule in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 26.06.2019
Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die SPD im Stadtrat will mit verschiedenen Schritten die Grundschulkapazitäten im Altstadtbereich ausbauen. Damit soll dem aktuellen Kapazitätsengpass entgegengewirkt werden. Nach dem Willen der Sozialdemokraten soll der Stadtrat den Oberbürgermeister auffordern, eine Erweiterung der 10. Grundschule zu prüfen. Dafür sollte ein Anbau an der Giebelseite mit zusätzlichen Klassen- oder Horträumen ins Auge gefasst werden.

Außerdem könnte kurzfristig in Containerbauweise eine Kindertagesstätte als Hort der 10. Grundschule auf einem Nachbargrundstück errichtet werden. Dadurch würde das Schulgebäude entlastet und die Aufnahme von mindestens einem zusätzlichen Grundschulzug ermöglicht. So wäre eine Interimslösung möglich, bis die neue vierzügige Grundschule auf der Cockerwiese errichtet ist.

Anzeige

Außerdem sollte geprüft werden, ob mittelfristig an der 113. Grundschule „Canaletto“ an der Georg-Nehrlich-Straße beim geplanten Sporthallenneubau zusätzliche Räume beispielsweise für den Hort geschaffen werden können.

Die Anmeldungen für das Schuljahr 2019/20 hätten laut SPD im Schulbezirk Altstadt 1 den prognostizierten 13 Zügen entsprochen, die mit der Vierzügigkeit der 16. (Josephinenstraße), 102. (Pfotenhauerstraße) und 113. Grundschule sowie der zweizügigen 10. Grundschule versorgt werden. Dies stelle für die 16. und die 113. Grundschule eine starke Belastung dar, die bei steigenden Schülerzahlen noch wachsen könnte.

Von Ingolf Pleil