Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Patrick Schreiber ist nicht mehr Manager für den Kommunalwahlkampf
Dresden Stadtpolitik Patrick Schreiber ist nicht mehr Manager für den Kommunalwahlkampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 30.01.2019
Patrick Schreiber Quelle: Philipp Cherubim/PR
Berlin

Der CDU-Kreisverband muss sich einen neuen Manager für den Kommunalwahlkampf suchen. Der mit dieser Aufgabe betraute Landtagsabgeordnete Patrick Schreiber steht nicht mehr zur Verfügung. Das teilte Schreiber am Dienstag dem Kreisvorstand mit.

Ursache für seine Entscheidung seien die Ereignisse auf dem Kreisparteitag am Sonnabend. Schreiber war für die Stadtratswahl im Wahlkreis Altstadt nicht für Listenplatz 1 aufgestellt worden. Seine Kandidatur auf Listenplatz 2 will er aufrecht halten

Von tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Plakataktion in Dresden - Linke blasen zur Attacke auf Vonovia

Wohnen ist ein Thema, das im Wahlkampf zieht. Das wissen die Linken und starten eine Plakatkampagne, mit der Großvermieter Vonovia attackiert wird. Dieser ziehe seinen Mietern systematisch das Geld aus der Tasche, lautet der Vorwurf.

30.01.2019
Lokales Im Februar zwei zusätzliche Termine in Dresden - Bummelstadträte müssen nachsitzen

Sie haben mehrere Stunden über die Albertstraße debattiert. Dabei blieben viele andere Beschlüsse auf der Strecke. Jetzt tagt der Stadtrat gleich dreimal im Februar. Eigentlich war nur ein Termin geplant.

29.01.2019

Die Stadtbezirksbeiräte wollen 30 Prozent der Ihnen zur Verfügung stehenden Haushaltsgelder für später aufsparen. Das Restgeld soll nach der Kommunalwahl im Mai den neu gewählten Räten zur Verfügung stehen, damit die eigene Schwerpunkte setzen können.

28.01.2019