Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Grüne Doppelspitze der Stadtratsfraktion bleibt
Dresden Stadtpolitik Grüne Doppelspitze der Stadtratsfraktion bleibt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 06.07.2019
Thomas Löser und Christiane Filius-Jehne. Quelle: Archiv
Dresden

Mit Bündnis 90/Die Grünen hat sich jetzt die zahlenmäßig stärkste Fraktion im neuen Stadtrat konstituiert. Wie eine Fraktionssprecherin den DNN mitteilte, wird die bisherige Doppelspitze Christiane Filius-Jehne und Thomas Löser zunächst auch der neuen 15-köpfigen Fraktion vorstehen.

Diese Grünen sitzen im neuen Dresdner Stadtrat

Diese Grünen sitzen im neuen Stadtrat Dresden

Bis Ende des Jahres werde es eine Neuwahl des Fraktionsvorstandes geben, hieß es. Dann seien auch die sechs neuen Fraktionsmitglieder mit den Abläufen der Stadtratsarbeit vertraut und könnten fundiert über die Fraktionsspitze entscheiden. Bisher besteht der Fraktionsvorstand aus drei Personen. Angesichts des Zuwachses von vier Mandaten werde man auch darüber nachdenken, das Spitzengremium zu erweitern.

Von tbh

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie sollen die Besucher den Fernsehturm erreichen? Der Stadtrat hat den Oberbürgermeister beauftragt, ein innovatives Konzept zu erarbeiten. Die Grünen konnten sich mit ihren Vorstellungen nicht durchsetzen.

06.07.2019

Das Land erteilt dem umstrittenen Schultausch zwischen 10. Grundschule und „Erich-Kästner“-Förderschule eine Absage. Die Stadt soll Kapazitätsprobleme auf andere Weise lösen. Probleme beim Schulnetzplan seien zwischen Stadt und Land inzwischen ausgeräumt.

05.07.2019

Die Robotron-Kantine ist ein schmuckloser Flachbau am Hygiene-Museum. Dafür will die Landeshauptstadt Dresden 2,1 Millionen Euro auf den Tisch legen. Oberbürgermeister Dirk Hilbert beschrieb im Stadtrat seine Vision für das Gebäude.

05.07.2019