Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Dresdner Stadtverwaltung bleibt bis 2026 im WTC
Dresden Stadtpolitik Dresdner Stadtverwaltung bleibt bis 2026 im WTC
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:28 22.03.2019
Das World Trade Center in Dresden.
Das World Trade Center in Dresden. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Der Stadtrat hat den Mietvertrag für die Büros der Stadtverwaltung im World Trade Center (WTC) bis zum 30. September 2026 verlängert. Das Votum fiel einstimmig aus. Die Verwaltung hat in dem Gebäudekomplex 435 Mitarbeiter auf rund 12.500 Quadratmetern Mietfläche untergebracht. Das Stadtplanungsamt, das Amt für Geodaten und Kataster, das Bauaufsichtsamt, das Amt für Wirtschaftsförderung und der Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften haben an der Freiberger Straße ihr Domizil gefunden.

Die Ämter sollen in das neue Verwaltungszentrum auf dem Ferdinandplatz ziehen, das 2025 fertiggestellt werden soll. Alternative Mietobjekte für die im WTC untergebrachten Ämter seien bis zur Übergabe des Neubaus wegen der angespannten Situation auf dem Büromarkt in Dresden nicht zu finden, erklärte die Verwaltung. Die Stadt zahlt eine monatliche Grundmiete von rund 97.500 Euro und monatliche Betriebskosten von knapp 40.000 Euro. Der Mietpreis sei marktüblich.

Von tbh