Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Dresdner Linke hält an bisherigem Führungsduo fest
Dresden Stadtpolitik Dresdner Linke hält an bisherigem Führungsduo fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 04.11.2019
Symbobild Quelle: dpa
Dresden

Die Dresdner Linke hält an ihrer bisherigen Doppelspitze fest: Bei dem Stadtparteitag am Sonnabend bestätigten die anwesenden Mitglieder die beiden Vorsitzenden Anna Holowenko und Jens Matthis in ihren Ämtern. Die Zustimmung für Anna Holowenko lag bei 84 Prozent, für Jens Matthis sprachen sich 77 Prozent aus.

Anna Holowenko Quelle: Die Linke

„Das ist ein sehr gutes Ergebnis“, erklärte Anna Holowenko im Nachgang des Votums. Die Dresdner Linke hatte dieses Jahr bei den Wahlen teils deutliche Verluste hinnehmen musste. Bei der Stadtratswahl im Mai büßte die Partei fast fünf Prozentpunkte ein. Trotzdem votierten die Mitglieder deutlich für das bisherige Führungsduo. Anna Holowenko verweist auf den begonnen Aufarbeitungsprozess, den sie und ihr Mitvorsitzender angeschoben haben – und der von der Basis mitgetragen werde.

Jens Matthis Quelle: Die Linke

Thematisch stand bei dem Stadtparteitag allen voran die Klimapolitik im Fokus. „Wir wollen bei diesem Thema nicht nur den Grünen nachrennen“, erklärte Anna Holowenko. Wichtig sei vor allem auch die soziale Komponente, für die sich die Dresdner Linke nun stark ma­chen möchte.

Von seko

Was ist von den Stadtratsfraktionen in den kommenden Jahren in Sachen Klimaschutz zu erwarten? Die AfD gab ein klares Statement ab und lud einen bekennenden Leugner des Klimawandels als Gastredner ein. Die anderen Fraktionen ließen einen Minimalkonsens erkennen.

31.10.2019
Stadtrat distanziert sich von Rechtsextremismus - Trotz Kritik am Begriff: Dresden ruft Nazi-Notstand aus

Hat Dresden ein Problem mit Nazis? Gibt es gar einen Nazinotstand in der Stadt? Der Stadtrat hat sich am Mittwochabend mit deutlicher Mehrheit von rechtsextremen und menschenfeindlichen Einstellungen distanziert. Aber auch die Befürworter kritisierten den Duktus des Antrags.

01.11.2019
Stadtrat in Dresden entscheidet - Radwege auf der Albertstraße kommen doch

Die linke Mehrheit hat am Mittwochabend Radwege für die Albertstraße beschlossen. Dafür soll eine Fahrspur in Richtung Albertplatz wegfallen. Die Bauarbeiten an den Radverkehrsanlagen sollen im nächsten Jahr beginnen.

30.10.2019