Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Diese Wahl hat Christian Hartmann schon gewonnen
Dresden Stadtpolitik Diese Wahl hat Christian Hartmann schon gewonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 21.08.2019
Bleibt Ortsvorsteher in Langebrück: Christian Hartmann. Quelle: Archiv
Dresden

Christian Hartmann bleibt Ortsvorsteher in Langebrück. Der CDU-Politiker – immerhin Vorsitzender der Landtagsfraktion der Christdemokraten – wurde am Dienstagabend mit sieben Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen vom Ortschaftsrat Langebrück ins Amt gewählt. Hartmann ist seit 20 Jahren Ortsvorsteher und tritt seine fünfte Amtszeit an.

Alle Fragen sinnvoll besprechen

Die CDU ist mit vier Ortschaftsräten in Langebrück vertreten, die Grünen haben zwei Mandate, Linke, FDP und AfD je eines. Die AfD hätte nach ihrem Wahlergebnis zwei Plätze besetzen können, hatte aber nur einen Kandidaten aufgestellt. „In dieser Konstellation ist es ein sehr gutes Ergebnis und ich bedanke mich für das Vertrauen“, erklärte Hartmann gegenüber DNN.

Er begrüße die Möglichkeit, dass der Ortschaftsrat einen Ausschuss bilden könne, erklärte Hartmann. Langebrück werde davon wohl keinen Gebrauch machen, da der Ortschaftsrat mit neun Personen eine Größe besitze, in der alle Fragen sinnvoll besprochen werden könnten.

Kinderbetreuung und Feuerwehr auf der Agenda

Auf der inhaltlichen Agenda des Ortschaftsrates stehe die Fertigstellung des Kinderbetreuungshauses bis Herbst 2020, so der alte, neue Ortsvorsteher. Bis 2023 solle die Ortschaft ihre neue Zweifelder-Sporthalle auf dem Gelände der Grundschule erhalten, der Neubau eines Gerätehauses für die Stadtteilfeuerwehr stehe an und sei auch im Brandschutzbedarfsplan verankert.

Langebrück will das Radwegenetz in Richtung Liegau-Augustusbad, Schönborn, aber auch Klotzsche und Weixdorf erweitern, auch eine Stärkung des ÖPNV stehe auf der Agenda. Schließlich würden mit dem Ausbau der Hauptstraße und der Klotzscher Straße Projekte mit einem Umfang von zwei Millionen Euro anstehen, erklärte Hartmann.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) will dem Stadtrat Vorschläge für die Änderung des Regelwerks unterbreiten. Eine umstrittene Thematik: Schließlich geht es um die Frage, wie viele Posten die Fraktionen besetzen dürfen.

21.08.2019

Endlose Debatten, die sich im Kreis drehen – der Stadtrat gab in den vergangenen Monaten kein gutes Bild ab. Wahlsieger Bündnis 90/Die Grünen will das ändern und hat ein Paket an Änderungsvorschlägen geschnürt.

15.08.2019

Erst wechselte er von der SPD zur neu gegründeten Bürgerfraktion, jetzt hat er einen neuen Job gefunden: Thomas Blümel bleibt auch künftig der Kommunalpolitik erhalten. Er muss im Rathaus nur ein kleines Stück umziehen.

14.08.2019