Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Diese Linken sitzen im neuen Stadtrat Dresden
Dresden Stadtpolitik Diese Linken sitzen im neuen Stadtrat Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 11.06.2019
Die Linken sitzen künftig zu zwölft im Stadtrat. Quelle: Lino Mirgeler/dpa
Dresden

Aus 15 eigenen Mandaten wurden zwölf. Die Stärke der Linken im Dresdner Stadtrat hat sich um drei verringert. Insgesamt errang die Partei 16,2 Prozent der Stimmen und liegt damit knapp hinter der AfD, aber weit vor der SPD (8,8 Prozent). Diese Gesichter sitzen künftig für die Linke im Rathaus – es sind ein paar neue dabei:

So ist die Linke künftig im Stadtrat Dresden vertreten

Das stärkste Ergebnis sicherten sich die Linken in der Inneren und Äußeren Neustadt, Radeberger Vorstadt, Leipziger Vorstadt und der Albertstadt. In Wahlkreis 2 belegten sie mit 21,6 Prozent Platz 2 hinter den Grünen.

In Wahlkreis 4 (Klotzsche, Hellerau, Wilschdorf, Hellerberge, Weixdorf, Langebrück, Schönborn, Weißig, Gönnsdorf, Pappritz, Schönfeld, Schullwitz) wählten die wenigsten links. Nur 10,8 Prozent standen am Ende auf der Wahlgrafik. Anja Apel gelang trotzdem der Wiedereinzug in den Stadtrat.

Der neue Dresdner Stadtrat

Diese Grünen sitzen im neuen Stadtrat Dresden

So ist die CDU künftig im Stadtrat Dresden aufgestellt

Diese Linken sitzen im neuen Stadtrat Dresden

Sie sitzen für die AfD im neuen Dresdner Stadtrat

So ist die SPD künftig im Stadtrat Dresden aufgestellt

Diese FDP-Politiker sitzen im neuen Stadtrat Dresden

Das sind die Freien Wähler im Dresdner Stadtrat

Das Zünglein an der Waage? Piraten, Die Partei und Freie Bürger im Stadtrat Dresden

Von tbh/fkä

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Spitzen von Stadtpartei und Fraktion der Linken in Dresden schreiben einen offenen Brief. Sie wollen ein neues rot-grün-rotes Bündnis schmieden. Die Grünen stimmen dem Anliegen zu, zeigen sich aber von der Form irritiert. Außerdem sind weitere Partner nötig.

05.06.2019

Die bisher 21-köpfige CDU-Fraktion im Dresdner Stadtrat schrumpft nach der Wahl auf 13 Mandate zusammen. Diese Gesichter prägen künftig als zweitstärkste Kraft die Stadtpolitik.

11.06.2019

Sie sind die Gewinner der Stadtratswahl: die Grünen. Sie werden künftig 15 Stadträte stellen, darunter alte Bekannte und neue Gesichter.

11.06.2019