Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Das sind die Freien Wähler im Dresdner Stadtrat
Dresden Stadtpolitik Das sind die Freien Wähler im Dresdner Stadtrat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 11.06.2019
Ein Wahlplakat der Freien Wähler in Dresden. Quelle: DNN
Dresden

Die Freien Wähler waren bisher noch gar nicht im Stadtrat vertreten. Jetzt erreichen sie 5,3 Prozent und sichern sich vier Mandate. Eines der Gesichter ist bekannt: Jens Genschmar saß bereits für die FDP im Stadtrat, wollte aber nicht wieder für die Liberalen antreten.

Seine Mitgliedschaft erlosch. Wie er sind auch einige andere Kandidaten in den Reihen der Freien Wähler nicht unumstritten. Diese vier sitzen künftig im Dresdner Stadtrat:

Das sind die Freien Wähler im Dresdner Stadtrat

Mit 9,9 Prozent erreichten die Freien Wähler im Wahlkreis 8 (Prohlis, Niedersedlitz, Lockwitz, Leubnitz-Neuostra, Strehlen, Reick) ihr höchstes Ergebnis. Das Niedrigste stand im Wahlkreis 2 (Innere und Äußere Neustadt, Radeberger Vorstadt, Leipziger Vorstadt, Albertstadt) zu Buche: 2,1 Prozent.

Hier scheiterte Torsten Küllig auf Listenplatz 1. Ebenso erging es Eberhard Mittag (Wahlkreis 1), Steffen Große (Wahlkreis 3), Mario Zichner (Wahlkreis 4), Barbara Lässig (Wahlkreis 5), Dirk Kohl (Wahlkreis 6) und Olaf Schumann (Wahlkreis 9).

Der neue Dresdner Stadtrat

Diese Grünen sitzen im neuen Stadtrat Dresden

So ist die CDU künftig im Stadtrat Dresden aufgestellt

Diese Linken sitzen im neuen Stadtrat Dresden

Sie sitzen für die AfD im neuen Dresdner Stadtrat

So ist die SPD künftig im Stadtrat Dresden aufgestellt

Diese FDP-Politiker sitzen im neuen Stadtrat Dresden

Das sind die Freien Wähler im Dresdner Stadtrat

Das Zünglein an der Waage? Piraten, Die Partei und Freie Bürger im Stadtrat Dresden

Von tbh/fkä

Die FDP konnte die meisten Einzelstimmen auf einen Kandidaten vereinen. Neben Holger Zastrow werden künftig noch fünf andere FDP-Räte Stadtpolitik machen. Sie alle hatten zuvor kein Stadtratsmandat inne.

11.06.2019
Lokales Debatte zur Ferdinandstraße in Dresden - „Zutiefst rassistisch und bewusst ausgrenzend“

Die Bürgerfraktion hält die Ferdinandstraße im Stadtzentrum für gefährdet. Das Wohn- und Geschäftsviertel drohe abzurutschen. Linke und Grüne werfen der Bürgerfraktion Menschenfeindlichkeit und Rassismus vor.

10.06.2019

Droht das Stadtbild von Dresden durch neue Hochhäuser zerstört zu werden? Der Stadtrat will das verhindern und fordert ein Leitbild. Die Verwaltung soll Orte definieren, an denen Hochhäuser gebaut werden dürfen. Und Punkte, an denen das nicht geht.

10.06.2019