Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Stadtpolitik Das Zünglein an der Waage? Piraten, Die Partei und Freie Bürger im Stadtrat Dresden
Dresden Stadtpolitik Das Zünglein an der Waage? Piraten, Die Partei und Freie Bürger im Stadtrat Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 11.06.2019
Wer mit wem? Bei der Mehrheitsbildung im Dresdner Stadtrat spielen Freie Bürger, Piraten und die Partei künftig wohl eine entscheidende Rolle. Quelle: DNN
Dresden

Neben den etablierten Parteien und Wählervereinigungen haben es auch drei Kandidaten in den Stadtrat geschafft, die die Interessen ihrer Partei oder ihres Vereins zunächst allein vertreten werden.

Künftig wird es schwieriger, eine Mehrheit zu erlangen. Deshalb könnten diese „Einzelkämpfer“ der Piratenpartei, der Partei Die Partei und der Freien Bürger zum Zünglein an der Waage werden. Das sind sie:

Das Zünglein an der Waage? Piraten, Die Partei und Freie Bürger im Stadtrat Dresden

Die Piraten konnten sich mit 4,2 Prozent im Wahlkreis 2 (Innere und Äußere Neustadt, Radeberger Vorstadt, Leipziger Vorstadt, Albertstadt) ein Mandat sichern. Die Partei feierte dort ebenfalls ihren Erfolg mit 3,8 Prozent. Die Freien Bürger punkteten in Wahlkreis 6 (Blasewitz, Tolkewitz, Seidnitz, Dobritz, Gruna) mit 2,9 Prozent.

Der neue Dresdner Stadtrat

Diese Grünen sitzen im neuen Stadtrat Dresden

So ist die CDU künftig im Stadtrat Dresden aufgestellt

Diese Linken sitzen im neuen Stadtrat Dresden

Sie sitzen für die AfD im neuen Dresdner Stadtrat

So ist die SPD künftig im Stadtrat Dresden aufgestellt

Diese FDP-Politiker sitzen im neuen Stadtrat Dresden

Das sind die Freien Wähler im Dresdner Stadtrat

Das Zünglein an der Waage? Piraten, Die Partei und Freie Bürger im Stadtrat Dresden

Von tbh/fkä

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bisher waren die Freien Wähler im Stadtrat noch nicht vertreten, jetzt zieht die Vereinigung mit vier Mandaten ein. Darunter ist auch ein alter Bekannter: Jens Genschmar saß bereits für die FDP im Stadtrat.

11.06.2019

Die FDP konnte die meisten Einzelstimmen auf einen Kandidaten vereinen. Neben Holger Zastrow werden künftig noch fünf andere FDP-Räte Stadtpolitik machen. Sie alle hatten zuvor kein Stadtratsmandat inne.

11.06.2019
Lokales Debatte zur Ferdinandstraße in Dresden - „Zutiefst rassistisch und bewusst ausgrenzend“

Die Bürgerfraktion hält die Ferdinandstraße im Stadtzentrum für gefährdet. Das Wohn- und Geschäftsviertel drohe abzurutschen. Linke und Grüne werfen der Bürgerfraktion Menschenfeindlichkeit und Rassismus vor.

10.06.2019