Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwölfjährige in Dresden missbraucht – Staatsanwaltschaft erhebt Anklage
Dresden Polizeiticker

Zwölfjährige in Dresden missbraucht – Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 13.04.2021
Der Verdächtige wurde am Tag nach der Tat festgenommen (Symbolbild).
Der Verdächtige wurde am Tag nach der Tat festgenommen (Symbolbild). Quelle: Rainer Droese/Archiv
Anzeige
Dresden

Ein 32-Jähriger soll am 20. Dezember ein zwölfjähriges Mädchen in Dresden sexuell missbraucht haben. Der Mann befindet sich seit dem Tag nach der Tat in Untersuchungshaft und hat sich bisher nicht zum Vorwurf geäußert. Nun erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage unter anderem wegen schweren sexuellen Missbrauchs gegen den Eritreer.

Er soll das Kind an jenem Tag auf einem Spielplatz in Gorbitz angesprochen haben. Das Mädchen folgte ihm in seine Wohnung. Dort zwang der Verdächtige sie der Staatsanwaltschaft zufolge mit Gewalt zu sexuellen Handlungen. Danach verließ die Zwölfjährige die Wohnung.

Über die Zulassung der Anklage gegen den nicht vorbestraften Mann entscheidet nun das Landgericht.

Von fkä