Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwölfjährige am Dresdner Carolaplatz belästigt
Dresden Polizeiticker

Zwölfjährige am Dresdner Carolaplatz belästigt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 23.03.2021
Die Polizei ermittelt wegen Nötigung und sucht Zeugen des Vorfalls (Symbolbild).
Die Polizei ermittelt wegen Nötigung und sucht Zeugen des Vorfalls (Symbolbild). Quelle: dpa/Paul Zinken
Anzeige
Dresden

Am Montagmorgen ist eine Zwölfjährige in Dresden belästigt worden. Das Mädchen fuhr gegen 7.30 Uhr in der Straßenbahn über die Carolabrücke in Richtung Albertplatz. Als sie am Carolaplatz aussteigen wollte, berührte sie jemand von hinten unsittlich.

Der unbekannte Täter schob das Mädchen aus der Bahntür auf die gegenüberliegende Seite der Haltestelle und drückte sie dort gegen eine Wand. Zwei Jugendliche, die das Ganze beobachteten, forderten den Täter lautstark auf, das Mädchen loszulassen. Daraufhin flüchtete der Mann in Richtung Carolabrücke. Die Zwölfjährige blieb unverletzt.

Die Polizei ermittelt wegen Nötigung und sucht Zeugen des Vorfalls. Hinweise nehmen die Beamten unter 0351/ 483 22 33 entgegen.

Von fkä