Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Zwei Räuber schlugen auf 57-Jährigen ein
Dresden Polizeiticker Zwei Räuber schlugen auf 57-Jährigen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 08.12.2016
Symbolbild Quelle: imago stock&people
Anzeige
Dresden

Am Mittwochmorgen gegen 4.35 Uhr ist in Dresden-Tolkewitz ein 57-jähriger Mann überfallen und dabei verletzt worden. Er musste zur Behandlung ins Krankenhaus.

Wie die Polizei am Donnerstagmittag mitteilte, war der 57-Jährige an der Haltestelle „Johannisfriedhof“ an der Wehlener Straße aus der Straßenbahn gestiegen. „Er wollte in Richtung Berggießhübler Straße laufen, als ihn plötzlich rücklings zwei Unbekannte attackierten. Die Täter schlugen mehrfach auf den Mann ein und nahmen seine Tasche an sich. Als ein Autofahrer auf die Auseinandersetzung aufmerksam wurde und stoppte, flüchtete das Duo unerkannt in Richtung Ankerstraße.“

Anzeige

In der geraubten Tasche befanden sich den Angaben zufolge eine Geldbörse mit ca. 30 Euro Bargeld sowie ein Handy und diverse Schlüssel. Bei den Tätern soll es sich um zwei südländisch aussehende Männer im Alter zwischen 25 und 30 Jahren gehandelt haben. Sie waren ca. 170 cm groß und von schmächtiger Statur. Die Kripo ermittelt.

Von DNN