Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Wolf in der Dresdner Heide überfahren
Dresden Polizeiticker Wolf in der Dresdner Heide überfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:53 02.11.2017
Am Mittwoch wurde ein Wolf in der Heide überfahren. Quelle: Staatsbetrieb Sachsenforst
Anzeige
Dresden

Am Mittwoch wurde in der Dresdner Heide ein Wolf überfahren. Darüber informierte Heiko Müller, Leiter des Staatsforstbetriebes beim Forstbezirk Dresden. Der Wolf war im morgendlichen Berufsverkehr auf der Radeberger Landstraße zwischen Radeberg und Heidemühle zwischen zwei Autos geraten und dabei auf der Strecke geblieben. „Wir kennen das Tier“, erklärt Müller, „denn dem zwei- bis dreijährigen Wolf fehlt ein Stück Vorderlauf“. Erst vor wenigen Wochen war besagter Jungwolf in Ottendorf-Okrilla beobachtet worden. Und am 2.  April 2017 hatte ein Langebrücker das Tier nahe dem Roten Graben bei Schönborn fotografiert, als es kurz nach Sonnenaufgang Jagd auf Rehe machte, die wohl auch aufgrund seiner Behinderung jedoch erfolglos geblieben war.

Von Bernd Lichtenberger