Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Wasserbehörde stellt ölhaltigen Stoff auf der Elbe fest
Dresden Polizeiticker Wasserbehörde stellt ölhaltigen Stoff auf der Elbe fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 29.05.2019
Von den zuständigen Einsatzkräften wurde in Höhe Dresden-Laubegast eine Ölsperre ausgebracht. Quelle: Christian Essler
Dresden

Am frühen Dienstagnachmittag hat die untere Wasserbehörde der Stadt Dresden einen ölhaltigen Stoff auf der Elbe festgestellt. Darüber würde das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) im Rahmen des internationalen Warn- und Alarmsystems „SOS Elbe“ in Kenntnis gesetzt.

Nach Angaben der unteren Wasserbehörde habe sich der Stoff entlang des linken Elbufers über eine Länge von rund 5 Kilometern und etwa 10 Metern Breite stromabwärts ausgebreitet. Verfärbungen des Wassers und Geruchsentwicklungen wurden nicht beobachtet. Ursache und Quelle konnten bisher nicht ermittelt werden.

Quelle: Christian Essler

Von den zuständigen Einsatzkräften wurde in Höhe Dresden-Laubegast eine Ölsperre ausgebracht. Es werden keine größeren Auswirkungen auf die Unterlieger-Abschnitte der Elbe durch die getroffenen Maßnahmen erwartet. Die Gewässergüte der Elbe wird durch die Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft (BfUL) im sächsischen Abschnitt im Auftrag des Landesumweltamtes Sachsen intensiv überwacht. Die Maßnahmen zur Gefahrenabwehr vor Ort obliegen der zuständigen Unteren Wasserbehörde der Stadt Dresden.

Von lp

Am Montagmittag ist ein kleiner Schuppen in Dresden-Friedersdorf in Flammen aufgegangen. Alle im Schuppen gelagerten Utensilien wurden dabei zerstört. Die Brandursache allerdings ist noch unklar.

28.05.2019

Am Wochenende sind Unbekannte gewaltsam in eine Werkstatt eingedrungen. Dabei brachen die Täter ein Stück der Wellblechwand des Gebäudes heraus und zerschlugen die Seitenscheibe eines in der Nähe parkenden Fahrzeuges..

28.05.2019

Am Montag führten 34 Polizeibeamte erneut einen Einsatz zur Bekämpfung gegen Straßenkriminalität durch. Am Ende mussten zwei Strafanzeigen ausgestellt werden.

28.05.2019