Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Verwirrter verletzt sich in Dresden selbst und zeigt Hitlergruß
Dresden Polizeiticker Verwirrter verletzt sich in Dresden selbst und zeigt Hitlergruß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 07.06.2020
Der 38-Jährige kam wegen der Schnittverletzungen zunächst ins Krankenhaus. Quelle: dpa/Andre Kolm
Anzeige
Dresden

Ein 38-Jähriger hat sich am Samstagvormittag vor einem Supermarkt an der Leubnitzer Straße in der Südvorstadt mit einem Messer selbst verletzt. Danach zeigte er den Hitlergruß und rief mehrmals „Sieg Heil“.

Wie die Polizei berichtet, verhielt sich der Mann gegenüber den Beamten aggressiv und unkooperativ. Er kam wegen der Schnittverletzungen zunächst ins Krankenhaus und soll anschließend psychiatrisch begutachtet werden. Außerdem wird gegen den 38-Jährigen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Beleidigung ermittelt.

Von fkä