Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vermummte überfallen zwei Männer am S-Bahnhaltepunkt Bischofsplatz
Dresden Polizeiticker Vermummte überfallen zwei Männer am S-Bahnhaltepunkt Bischofsplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 17.01.2019
Hinweise zum Geschehen nimmt die Bundespolizei unter (0351) 81 50 20 entgegen. Quelle: dpa/Arno Burgi
Dresden

Unbekannte haben am späten Mittwochabend zwei Männer am S-Bahnhaltepunkt Bischofsweg attackiert. Die 32 und 57 Jahre alten Opfer wurden kurz nach 23 Uhr unvermittelt angegriffen. Die Täter waren vermummt, teilte die Bundespolizei mit.

In Folge des Angriffs stürzte der Jüngere, eine Slowake, zu Boden und verletzte sich an einer Glasflasche, die er in der Hand hielt. Der Schnitt blutete so stark, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Sein deutscher Begleiter wurde ebenfalls verletzt, konnte aber ambulant behandelt werden.

Es gibt bereits Hinweise auf einen der Täter, so die Mitteilung. Trotzdem werden Zeugen gesucht. Angaben zum Geschehen nimmt die Bundespolizei unter (0351) 81 50 20 entgegen.

Von fkä

In der Nacht zu Donnerstag ist in Leuben ein 35-Jähriger beim Versuch, ein Fahrzeug zu stehlen, von dem Besitzer überrascht worden. Dieser schlug mit einem Luftgewehr auf den Dieb ein und rief die Polizei.

17.01.2019

In der Nacht von Montag zu Dienstag sind in Dresden-Südvorstadt und Johannstadt mehrere Fahrzeuge aufgebrochen worden. Aus vier Autos wurden die Navigationssysteme geklaut.

16.01.2019

Im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Samstagvormittag der vergangenen Woche hinterließ ein unbekanntes Fahrzeug einen 3.000 Sachschaden an einem schwarzen VW Passat, danach flüchtete der unbekannte Fahrer. Die Polizei sucht nun Zeugen.

16.01.2019