Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vermeintliche Polizisten fordern 25.000 Euro
Dresden Polizeiticker Vermeintliche Polizisten fordern 25.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 20.02.2020
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Ein 42-Jähriger aus Dresden-Striesen hat in den vergangenen Tagen zwei Anrufe von vermeintlichen Polizisten erhalten, die 25 000 Euro forderten. Auch in Klotzsche riefen Trickbetrüger einen 55-Jährigen an und versprachen ihm 28 000 Euro – gegen 500 Euro Gebühr. Beide Personen erkannten die Betrugsversuche und verständigten die Polizei.

Die Betrüger baten den 42-Jährigen am Montag um einen Termin. Am Mittwoch riefen sie erneut an und gaben sich als Kriminalpolizisten aus. Sie warfen dem Dresdner mehrere Straftaten vor und behaupteten, er könne rechtliche Folgen abwenden, indem er 25 000 Euro bezahlt.

Von SL

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Fahrerflucht nach einem Unfall auf dem Stresemannplatz in Dresden-Striesen. Ein unbekannter Pkw-Fahrer hatte hier am Mittwochabend eine Fußgängerin angefahren.

20.02.2020

Carolin S. aus Dresden wird vermisst. Die 30-Jährige wurde zuletzt am 9. Februar in der Nähe ihrer Wohnung in der Leipziger Vorstadt gesehen. Die Polizei bittet um Hinweise.

28.02.2020

In einem Markt an der Straße Heideblick in Dresden sind am Dienstagabend zwei Ladendiebe vorläufig festgenommen worden. Ein Ladendetektiv hatte das Duo beim Stehlen erwischt, woraufhin die Männer handgreiflich wurden.

19.02.2020