Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Verkauf der Beute macht Polizei auf mutmaßliche Autoeinbrecher aufmerksam
Dresden Polizeiticker Verkauf der Beute macht Polizei auf mutmaßliche Autoeinbrecher aufmerksam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 29.08.2019
Die Polizei prüft, ob weitere Einbrüche auf das Konto der beiden gehen. Quelle: dpa/Arno Burgi
Anzeige
Dresden

Die Polizei hat in der Nacht zum Mittwoch zwei Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, mehrere Autoeinbrüche begangen zu haben. Sie sollen die Seitenscheiben von vier Autos auf der Stolle- und der Braunsdorfer Straße eingeschlagen und diverse Gegenstände gestohlen haben.

Aus den Wagen fehlten unter anderem ein Rucksack mit Fotoausrüstung, Zigaretten und diverse technische Geräte. Die Polizei ermittelte die zwei 39 und 24 Jahre alten Männer russischer und deutscher Herkunft als Tatverdächtige. Sie hatten versucht, die gestohlene Fotoausrüstung in einem An- und Verkauf zu Geld zu machen.

Anzeige

Der Ältere hatte zudem ein verbotenes Einhandmesser und eine geringe Menge Drogen dabei. Die Polizei prüft, ob das Duo für weitere Einbrüche verantwortlich ist.

Von fkä