Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Verfolgungsfahrt endet im Crash: Mutmaßlicher Autodieb gestellt
Dresden Polizeiticker Verfolgungsfahrt endet im Crash: Mutmaßlicher Autodieb gestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 28.01.2019
Der Audi krachte in Höhe des Elbeparks zunächst in die Leitplanke, fuhr über eine Wiese und kollidierte schließlich mit einem Ford Fiesta. Quelle: Tino Plunert
Dresden

Polizisten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe ist am Montagmittag ein mutmaßlicher Autodieb ins Netz gegangen. Den Beamten war auf der Autobahn 4 in Richtung Bautzen ein weißer Audi A 5 aufgefallen, dessen holländisches Nummernschild nicht zum Wagen passte. Wie sich herausstellte, war das Fahrzeug als gestohlen gemeldet.

Verfolgungsjagd mit 200 km/h

Die Polizei nahm die Verfolgung auf, der Audi-Fahrer gab Gas und raste mit 200 Kilometer pro Stunde über die A 4. Seine Fahrt endete, kurz nachdem er die Autobahn an der Abfahrt Neustadt verlassen hatte.

Auto fuhr in Leitplanke

Der Audi krachte in Höhe des Elbeparks zunächst in die Leitplanke, fuhr über eine Wiese und kollidierte schließlich mit einem Ford Fiesta. Dabei wurde der 48 Jahre alte Ford-Fahrer verletzt, während der Audi-Fahrer noch versuchte zu Fuß zu entkommen. Da er sich ebenfalls verletzt hatte, konnten die Beamten ihn festnehmen. Es entstand ein Schaden von rund 50 000 Euro.

Bei dem mutmaßlichen Dieb handelt es sich um einen 39-jährigen Polen. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Audi in Hamburg gestohlen. Zu den weiteren Umständen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Von DNN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Feuerwehreinsatz in Dresden-Cossebaude: An der Fassade des ehemaligen „Hotel Visa“ war ein Brand ausgebrochen. Die Ursache ist noch unklar. Bereits 2015 steckten Brandstifter das leerstehende Gebäude an.

28.01.2019

Sie hebelten die Türen des Outdoorgeschäfts in der Zwinglistraße auf, bis es laut wurde: Die Alarmanlage ging los, die Täter ergriffen die Flucht. Sie erbeuteten nur eine Handvoll Wechselgeld.

27.01.2019
Polizeiticker Am hellichten Tag in Dresden - Einbrecher stehlen Geldbörse aus Auto

Am helllichten Tag schlugen Einbrecher am Sonnabend auf der Blüherstraße zu. Sie brachen in einen Kleinwagen ein und erbeuteten die Geldbörse des Fahrzeughalters.

27.01.2019