Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Verbotene Party in Dresden-Naußlitz – Ordnungshüter mit Messer bedroht
Dresden Polizeiticker

Verbotene Party in Dresden-Naußlitz – Ordnungshüter mit Messer bedroht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 08.02.2021
Die Ordnungsamts-Mitarbeiter konnten den Angetrunkenen überwältigen und an die Polizei übergeben (Symbolbild).
Die Ordnungsamts-Mitarbeiter konnten den Angetrunkenen überwältigen und an die Polizei übergeben (Symbolbild). Quelle: dpa/Patrick Seeger
Anzeige
Dresden

Mitarbeiter des Ordnungsamts sind am Sonntagabend von einem Partygast bedroht worden. Die Ordnungshüter hatten gegen Mitternacht eine Wohnung an der Eifelstraße in Dresden-Naußlitz aufgesucht, um dort eine verbotene Party aufzulösen.

Der 39-jährige Verdächtige kam aus der Wohnung und bedrohte die Einsatzkräfte mit einem Messer. Die Ordnungsamts-Mitarbeiter konnten den Angetrunkenen überwältigen und an die Polizei übergeben. Bei der anschließenden Blutentnahme wehrte sich der Mann ebenfalls.

Er wird sich wegen Bedrohung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und tätlichen Angriffs auf diesen gleichgestellte Personen – also die Mitarbeiter des Ordnungsamtes – verantworten müssen. Auf ihn und vier weitere Partygäste im Alter zwischen 33 und 54 Jahren kommen auch noch Verfahren wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung zu.

Von fkä