Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Vandalen sprengen Fahrscheinautomaten in Dresden-Gorbitz
Dresden Polizeiticker Vandalen sprengen Fahrscheinautomaten in Dresden-Gorbitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 01.12.2019
Die Täter verursachten einen Schaden von rund 30.000 Euro. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Unbekannte haben an der Haltestelle Kirschenstraße einen Fahrkartenautomaten der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) gesprengt. Dafür nutzten sie wahrscheinlich Feuerwerkskörper, teilte die Polizei mit. Die Täter gelangten aber weder an die Geldkassette noch an die Fahrkarten.

Wann genau die Vandalen den Automaten zum Explodieren brachten, ist noch nicht geklärt. Bemerkt wurde das zerstörte Gerät am Sonntagmorgen kurz vor 4 Uhr. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 30 000 Euro.

Von ttr

Die B 170 in Dresden musste am Fritz-Löffler-Platz in der Nacht zu Samstag voll gesperrt werden. Ein BMW war mit einem Ford Kuga kollidiert, die Kreuzung war von Trümmerteilen übersät.

30.11.2019

Am Donnerstagvormittag stießen auf der Kreuzung Flügelweg/Hamburger Straße ein Linienbus und ein Kleintransporter zusammen. Beide Fahrer verletzten sich dabei leicht.

29.11.2019

Am Donnerstagnachmittag konnte ein mutmaßlicher Autoknacker von einem Busfahrer auf frischer Tat gestellt werden. Der Langfinger hatte gerade rund 600 Euro aus mehreren Handtaschen gestohlen.

29.11.2019