Unfall auf der Hamburger Straße in Dresden – Flüchtige Radfahrerin gesucht
Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Unfall auf der Hamburger Straße in Dresden – Flüchtige Radfahrerin gesucht
Dresden Polizeiticker

Unfall auf der Hamburger Straße in Dresden – Flüchtige Radfahrerin gesucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 06.06.2021
Die Radfahrerin und ihr Begleiter verließen die Unfallstelle unerlaubt (Symbolbild).
Die Radfahrerin und ihr Begleiter verließen die Unfallstelle unerlaubt (Symbolbild). Quelle: Malte Christians/dpa
Anzeige
Dresden

Nach dem Zusammenstoß einer Radfahrerin mit einem Auto am späten Freitagabend auf der Hamburger Straße sucht die Polizei nach der Frau, die sich unerlaubt vom Unfallort entfernte. Ersten Ermittlungen zufolge war sie gegen 22.45 Uhr unvermittelt von rechts auf die Straße gefahren. Dort kollidierte sie mit dem Hyundai i30 eines 20-Jährigen, der vom Flügelweg über die Hamburger in Richtung Cossebauder Straße fuhr.

Nach dem Zusammenstoß diskutierten der Autofahrer, die Radfahrerin und ein weiterer Radler eine Weile. Dann fuhren die beiden Radfahrer in Richtung Elberadweg davon.

Die Frau ist etwa 25 Jahre alt und um die 1,75 Meter groß. Sie hat lange blonde Haare, trug eine Brille mit rotem Gestell, einen weißen Pullover mit Schriftzug auf dem linken Arm sowie eine blaue Schlaghose. Sie fuhr ein Carver-Mountainbike mit Gepäckträger. Ihr Begleiter ist gut fünf Jahre älter und 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er hatte einen Bart, kurze Stoppelhaare, trug einen schwarzen Pullover und war mit einem schwarzen Carver-Mountainbike unterwegs.

Hinweise zur Identität der beiden Radfahrer nimmt die Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von fkä