Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Unbeteiligter stört Kontrolle am Hauptbahnhof mit Stuhlwurf
Dresden Polizeiticker Unbeteiligter stört Kontrolle am Hauptbahnhof mit Stuhlwurf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 26.06.2019
Ein Beamter der Bundespolizei am Dresdner Hauptbahnhof (Symbolbild). Quelle: Bundespolizei
Anzeige
Dresden

Ein 24-Jähriger hat sich in der Nacht zum Mittwoch in eine Kontrolle der Bundespolizei am Dresdner Hauptbahnhof eingemischt. Der junge Mann behinderte die Polizeibeamten und forderte die Person, die kontrolliert werden sollte, zur Flucht auf. Ein Platzverweis schaffte nur kurzfristig Abhilfe.

Der Mann afghanischer Abstammung ging laut schimpfend davon, griff sich dann einen Bistrostuhl und warf ihn nach den Beamten. Da der Stuhl angekettet war, traf er nicht mit voller Wucht. Die Einsatzkräfte überwältigen den Störer letztlich.

Anzeige

Er muss sich nun wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten. Die Gründe seines Handelns sind unklar. Alkohol- oder Drogeneinfluss war nicht messbar. Der 24-Jährige ist allerdings wegen mehreren Körperverletzungsdelikten polizeibekannt.

Von fkä