Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Trickbetrüger scheitern an Dresdner Seniorinnen
Dresden Polizeiticker Trickbetrüger scheitern an Dresdner Seniorinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 03.12.2019
Symbolbikd Quelle: dpa
Dresden

Mehrere Dresdnerinnen haben im Verlauf des Montages Anrufe von Betrügern erhalten. Mit dem sogenannten Enkeltrick versuchten die Anrufer, das Ersparte der Seniorinnen zu ergaunern.

Eine 88-Jährige aus Übigau sollte ihrer angeblichen Enkelin beim Kauf einer Eigentumswohnung mit 60000 Euro unter die Arme greifen. Eine 75-jährige Seniorin aus Briesnitz sollte mit 30000 Euro in einer Notlage aushelfen.

Bei einer 89-Jährigen in Striesen meldete sich zudem eine vermeintliche Bekannte, die um 18000 Euro bat. In Trachenberge erhielt eine 85-jährige Frau aus Trachenberge, deren „Enkel“ angeblich in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde und nun finanzielle Hilfe in Höhe von 23000 Euro von ihr erbat.

Keine der Seniorinnen ließ sich auf die Forderungen ein. Alle verständigten die Polizei, so dass kein finanzieller Schaden entstand.

Von kcu

In den Morgenstunden haben Polizisten zu exakt derselben Zeit wie die Täter den Einbruch ins Grüne Gewölbe nachgestellt. Experten aus Mittweida sollen derweil die Qualität der Videoaufnahmen vom Diebstahl verbessern.

03.12.2019

Gegen fünf Männer wird seit Samstagabend unter anderem wegen Bandendiebstahls ermittelt. Die Bundespolizei stellte die Gruppe auf der Autobahn. Zuvor hatte die Bande einem Supermarkt einen Besuch abgestattet, die mitgenommene Ware jedoch nicht gezahlt.

02.12.2019

Nach der Durchsuchung eines Autos und einer Wohnung hat die Polizei Dresden vier mutmaßliche Drogenhändler in Gewahrsam genommen.

02.12.2019