Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Tötungsdelikt in Dresden-Prohlis: 38-Jähriger festgenommen
Dresden Polizeiticker Tötungsdelikt in Dresden-Prohlis: 38-Jähriger festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 11.03.2019
Der 38-Jährige wurde am Montag dem Haftrichter vorgeführt. Quelle: Tino Plunert
Dresden

Ein 28-jähriger Marokkaner ist am Sonntagabend in Prohlis an einer Stichverletzung gestorben. Tatverdächtig ist ein 38-Jähriger, er befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft .

Noch am Montag war ein großes Polizeiaufgebot in der Gegend unterwegs und suchte nach Hinweisen und Tatwerkzeug. Quelle: Tino Plunert

Die beiden Männer gerieten ersten Erkenntnissen der Polizei nach gegen 20 Uhr in Streit. Der Ältere stach auf sein Opfer ein, das trotz medizinischer Versorgung kurze Zeit später verstarb. Der mutmaßliche Täter konnte noch in der Nacht zum Montag in seiner Wohnung in der Nähe des Tatorts festgenommen werden. Der genaue Tatablauf und auch das Motiv müssen noch ermittelt werden. Noch am Montag war ein großes Polizeiaufgebot in der Gegend unterwegs und suchte nach Hinweisen und Tatwerkzeug.

Am Nachmittag wurde der 38-Jährige einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen den Mann einen Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Tunesier wurde daraufhin in die JVA Dresden gebracht.

Von fkä

Am Sonntagnachmittag ist ein 47-jähriger Dynamo-Fan in der Nürnberger Altstadt negativ aufgefallen. Er grölte Passanten antisemitische Parolen entgegen und zeigte den Hitlergruß.

11.03.2019

Bei einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus haben Einbrecher in der Nacht zum Sonntag 1.000 Euro aus einer Geldbörse gestohlen. Ein weiterer Einbruchsversuch in der unmittelbaren Nachbarschaft misslang.

11.03.2019

Am Sonntagabend musste ein 29-Jähriger von der Feuerwehr aus der Weißeritz gerettet werden. Wie der Mann in den Fluss kam, ist noch unklar.

11.03.2019