Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Tod eines Sechsjährigen in Dresden – Polizei sucht weiter Unfallzeugen
Dresden Polizeiticker

Tod eines Sechsjährigen in Dresden – Polizei sucht weiter Unfallzeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 04.09.2020
Hier an der Haltestelle erfasste der Mercedes das Kind. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen des tödlichen Unfalls am 22. August. in Dresden An diesem Samstag war gegen 21 Uhr ein Sechsjähriger auf der Budapester Straße von einem Mercedes erfasst und so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus starb. Der 31 Jahre alte Fahrer hatte sich mutmaßlich ein illegales Straßenrennen mit einem zweiten Autofahrer geliefert. Er war am Tag nach dem Unfall verhaftet worden.

Wartende, Supermarktkunden und Autofahrer gesucht

Die Polizei hat bereits ein Hinweisportal geschalten, auf dem auch Videos und Bilder abgegeben werden können. Nach bisherigen Zeugenangaben standen am Unfallort an der Haltestelle Schweizer Straße sowie am Supermarkt direkt gegenüber zahlreiche Menschen. Diese werden aufgefordert, sich bei der Polizei zu melden und ihre Wahrnehmung der Ereignisse zu schildern.

Anzeige

Gesucht werden auch mindestens drei Autofahrer, die der Unfallfahrer vor der Kollision auf der Budapester Straße überholt haben soll. Zeugen können sich auf dem Hinweisportal https://sn.hinweisportal.de/ sowie telefonisch unter (0351) 483 22 33 melden.

Von fkä