Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Ticketautomat in Dresden Pieschen gesprengt
Dresden Polizeiticker Ticketautomat in Dresden Pieschen gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 21.08.2018
Die identisch aussehenden Böller unterscheiden sich stark in ihrer Sprengkraft. Der in Deutschland zugelassene „Super-Böller“ enthält ca. drei Gramm Schwarzpulver, der nicht zugelassene „Cobra 6“ enthält 20 Gramm des verbotenen Perchlorat-Aluminium. Quelle: Franziska Viebach
Anzeige
Dresden

Erneut haben die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) einen ihrer Fahrkartenautomaten über Nacht durch eine Sprengung verloren. Das geht aus einer Mitteilung der Polizeidirektion Dresden vom Dienstag hervor. Demnach füllten geldgierige Zerstörer Am frühen Dienstagmorgen einen DVB-Automaten auf dem Leisniger Platz in Pieschen wahrscheinlich mit Feuerwerks-Raketen oder -Knallern. Dann zündeten sie Schwarzpulver. An das Geld im Gerät gelangen sie trotz ihrer rabiaten Methoden zwar nicht. Am Ticket-Automaten richteten sie aber rund 30 000 Euro Sachschaden an.

In den vergangenen Wochen und Monaten waren Fahrkarten- und Geldautomaten nicht nur in Dresden, sondern auch bundesweit das Ziel von explosiven Attacken. Dabei setzen die Täter teils Knaller ein, teils füllen sie die Automaten auch mit explosivem Gas und zünden das Gemisch dann an. Die Schäden sind oft erheblich.

Von DNN