Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Technik und Geld entwendet – Einbrecher knacken Läden in Dresden
Dresden Polizeiticker Technik und Geld entwendet – Einbrecher knacken Läden in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:04 08.03.2020
Einbrecher drangen am Wochenende in mehrere Dresdner Geschäfte ein (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Wochenende hatten es Einbrecher auf mehrere Dresdner Läden abgesehen. Nicht überall zogen sie mit Beute von dannen.

Am frühen Samstagmorgen zerstörten Diebe das Schloss einer Seitentür zu einem Geschäft an der Oschatzer Straße in Pieschen. Sie durchsuchten sämtliche Behältnisse und nahmen schließlich ein „Huawei MediaPad M2“ im Wert von etwa 350 Euro sowie eine kleine Summe Geld mit. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 100 Euro.

Anzeige

Aus einem Weinladen an der Hechtstraße stahlen Einbrecher ebenfalls eine geringe Menge Geld. Zwischen Sonnabend 17.30 Uhr und Sonntag 7.30 Uhr hatten die Langfinger laut Polizei vom Hausflur aus eine Tür zum Geschäft aufgehebelt. Sie durchsuchten den Raum und rissen den Einschub der Registrierkasse heraus. Der Sachschaden beträgt etwa 250 Euro.

Auch in ein Architekturbüro an der Schönbrunnstraße und den Lagerraum einer Immobilienagentur am Altmarkt stiegen Einbrecher ein, entwendeten aber augenscheinlich nichts.

Von ttr

Zahlreiche Cannabis-Pflanzen hat ein junger Mann in einer Wohnung in Dresden-Seidnitz angebaut. Die Polizei fand die zwölf Quadratmeter große Plantage nach einem Zeugenhinweis.

08.03.2020

Schwarzer Rauch über der Coventrystraße: Am Freitagnachmittag hat dort ein 3er-BMW Feuer gefangen. Die Feuerwehr löschte den Brand, doch der Wagen wurde komplett zerstört.

07.03.2020

Ein 70-Jähriger hatte in Dresden-Gorbitz eine Schreckschusspistole dabei, als er sich bei seinem somalischen Nachbarn wegen des Lärms beschweren wollte. Vier Landsleute des Nachbarn fühlten sich derart bedroht, dass sie über den Balkon im dritten Stock flüchten wollten – zwei stürzten dabei ab.

06.03.2020