Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Straßenbahnfahrer gerät mit jungem Fahrgast handfest aneinander
Dresden Polizeiticker Straßenbahnfahrer gerät mit jungem Fahrgast handfest aneinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 11.09.2019
Der Rettungsdienst und die stehende Straßenbahn, in der sich die Auseinandersetzung abspielte. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

An der Haltestelle Schweriner Straße sind am Dienstagnachmittag ein 53 Jahre alter Straßenbahnfahrer und ein 18-jähriger Afghane handfest aneinander geraten. Wie die Polizei mitteilt, entspann sich zunächst ein verbaler Streit zwischen dem Fahrer der Linie 6 und dem jungen Mann. Dieser gipfelte in einem Handgemenge, bei dem beide Kontrahenten leicht verletzt wurden.

Gegen die zwei Männer wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Der Straßenbahnverkehr musste unterbrochen werden. Die genauen Hintergründe der Auseinandersetzung sind Gegenstand der polizeilichen Untersuchungen.

Von DNN

Bei einem Verkehrsunfall in der Dresdner Südvorstadt am Dienstagmorgen ist ein Radfahrer verletzt worden. Die 58-jährige Opel-Fahrerin hatte den 18-Jährigen offenbar übersehen.

10.09.2019

Eine 80-jährige Fußgängerin ist am Montagmittag bei einem Verkehrsunfall in Dresden schwer verletzt worden. Sie hatte die Straße vor einer anfahrenden Straßenbahn überquert. Deren Fahrer konnte zwar noch bremsen, ein BMW-Fahrer schaffte das jedoch nicht mehr.

10.09.2019

Buntmetalldiebe haben auf dem Neuen Annenfriedhof mit einer Elektrostichsäge ein großes Kreuz abgetrennt und gestohlen. Es stand auf dem Kriegsgräberdenkmal.

10.09.2019