Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Stau auf A4 und A13 nach Crash am Autobahndreieck Dresden-Nord
Dresden Polizeiticker Stau auf A4 und A13 nach Crash am Autobahndreieck Dresden-Nord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 26.02.2018
Nach ersten Erkenntnissen hatte einer der Autofahrer beim Spurwechsel den nachfolgenden Verkehr nicht beachtet. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Nach einer Kollision eines Lkw-Gespanns mit zwei Autos auf der A 4 haben sich im montagmorgendlichen Berufsverkehr nach 7 Uhr lange Staus auf der A4 und A 13 gebildet. Der 33-jährige Lkw-Fahrer übersah beim Spurwechsel den neben ihm fahrenden Opel und stieß mit diesem zusammen. Das Auto wurde dabei gegen einen VW und gegen die Mittelleitplanke geschleudert. Der 49-jährige Opelfahrer verletzte sich schwer, der VW-Fahrer erlitt leichte Blessuren. Die Autobahn war für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Von DNN