Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Sparkassenüberfall am Dresdner Dr.- Külz- Ring – Polizei sucht Zeugen
Dresden Polizeiticker Sparkassenüberfall am Dresdner Dr.- Külz- Ring – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:57 09.09.2015

In der Folge bedrohte er eine Angestellte mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Mit mehreren hundert Euro, die er in einem blauen Beutel verstaute, flüchtete der Täter in Richtung Seestraße.

Die alarmierten Polizeibeamten suchten die Umgebung nach dem Räuber ab. Bislang konnte der Mann nicht ausfindig gemacht werden. Die Fahndung der Polizei dauert an.Der Täter wird als etwa 35 bis 40 Jahre alt, 1,75 Meter groß und von stämmiger Statur beschrieben. Er hat kurze Haare und einen auffälligen Drei-Tage-Bart. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Lederjacke mit auffallenden Reißverschlüssen, einen roten Pullover sowie eine dunkle Ledermütze.

Hinweise zum Täter nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

jv

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Polizeieinsatz führte am Dienstagnachmittag zu Verkehrsbehinderungen an der Dresdner Waldschlößchenbrücke. Wie Polizeisprecherin Jana Ulbricht auf Anfrage von DNN-Online mitteilte, war eine Frau nach ersten Informationen gegen 16 Uhr auf das Brückengeländer geklettert und ließ die Beine herab baumeln.

09.09.2015

In Dresden-Plauen hat die Polizei am Freitag eine 38 Jahre alte Trickbetrügerin festnehmen können. Nach Angaben der Polizei hatte die Frau auf der Bernhardtstraße versucht, einer älteren Dresdnerin einen angeblichen Goldring zu verkaufen.

09.09.2015

Eine Fahrradkontrolle auf dem Elbradweg hat für einen Dresdner Polizisten schmerzhaft geendet. Am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr wollte der Beamte zusammen mit seinen Kollegen Radfahrgruppe einen Radler stoppen, der mit einer Flasche Bier in der Hand unterwegs war.

09.09.2015