Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 28-Jähriger soll Frau sexuell missbraucht haben – Staatsanwaltschaft Dresden erhebt Anklage
Dresden Polizeiticker

Sexueller Missbrauch in Großenhain: 28-jähriger Tatverdächtiger soll in Dresden vor Gericht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 16.10.2020
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Gegen einen 28-jähriger Mann hat die Staatsanwaltschaft Dresden Anklage erhoben. Ihm wird schwere sexuelle Nötigung vorgeworfen. Er soll im Juni eine 31-Jährige in seine Garage in Großenhain gelockt, eine Schreckschusspistole auf sie gerichtet und sie sexuell missbraucht haben. Der Polizei zufolge kennen sich Tatverdächtiger und Opfer.

Der Tatverdächtige wurde noch im Juni vorläufig festgenommen und saß in Untersuchungshaft. Diese hat das zuständige Landgericht Dresden kürzlich gekippt. Das Landgericht soll nun über die Eröffnung des Hauptverfahrens uns die Zulassung der Anklage entscheiden. Ein Termin steht noch nicht fest.

Von SL