Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schwerverletzter nach Explosion in Kaditz
Dresden Polizeiticker Schwerverletzter nach Explosion in Kaditz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 21.09.2018
Nach der Explosion brach in der Erdgeschoss-Wohnung ein Feuer aus. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Bei einer Explosion in einer Wohnung im Stadtteil Kaditz ist am Donnerstagnachmittag ein Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 30-Jährige nach ersten Erkenntnissen eine schwarzpulverähnliche Substanz hergestellt, als es gegen 17 Uhr zur Explosion kam. Anschließend brach ein Feuer in der Wohnung aus.

Um zu prüfen, ob sich noch weitere gefährliche Stoffe in der Wohnung befinden, wurden Experten des Landeskriminalamtes Sachsen angefordert. Diese gaben am Abend Entwarnung, wie ein Polizeisprecher sagte. Bis die Fachleute den Tatort freigaben, blieb die Leipziger Straße zwischen der Peschelstraße und der Rankestraße gesperrt. Für die Straßenbahnlinie 4 fuhr bis 21.35 Uhr ein Ersatzverkehr zwischen Mickten und Radebeul Ost über Wächterstraße, Peschelstraße und Leipziger Straße.

Anzeige

Zu den Hintergründen konnte die Polizei in der Nacht zum Freitag noch keine Angaben machen. Die anderen Mieter des Hauses durften in ihren Wohnungen bleiben. Die Explosion habe keine Auswirkungen auf die Bausubstanz gehabt, sagte der Sprecher.

Von ttr/dpa