Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schmuggler mit 70 Kilo Heroin im Kofferraum erwischt
Dresden Polizeiticker Schmuggler mit 70 Kilo Heroin im Kofferraum erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 12.08.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Dresden

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat Anklage gegen zwei Mongolen erhoben. Die beiden Beschuldigten sollen insgesamt 70 Kilogramm Heroin mit einem Straßenverkaufswert von mindestens drei Millionen Euro geschmuggelt haben.

Die beiden Männer waren in den frühen Morgenstunden des 5. Mai mit einem Auto mit Diplomatenkennzeichen auf der Autobahn 17 aus Richtung Tschechien unterwegs, als sie von Beamten des Hauptzollamtes Dresden für eine Kontrolle angehalten wurden. Dabei entdeckten die Beamten zwei Koffer mit Heroin im Kofferraum des Wagens.

Beide Beschuldigte waren zum Tatzeitpunkt am Generalkonsulat der Mongolischen Volksrepublik in Istanbul beschäftigt, wobei einer der Beschuldigten einen gültigen Diplomatenpass hatte. Eine diplomatische Immunität lag allerdings nicht vor, da ihr Ausflug nach Deutschland weder offiziell angemeldet war noch die Männer nachweislich in diplomatischer Mission unterwegs waren.

Aktuell befinden sich die Drogenkuriere in Untersuchungshaft. Über die Eröffnung des Hauptverfahrens und die Zulassung der Anklage entscheidet das Landgericht Dresden.

Von kcu

Ein 14-Jähriger ist am Samstagabend Opfer eines versuchten Raubes geworden. Als er sich weigerte, dem unbekannten Täter sein Geld zu geben, schlug ihn der Mann ins Gesicht. Dem Schüler gelang die Flucht auf dem Fahrrad.

12.08.2019

Die Polizei musste am Sonntagmittag eine Frau unter Kontrolle bringen, die in offenbarer Verwirrung immer wieder auf den Trachenberger Platz gelaufen war. Sie versuchte unter anderem eine Bahn zu stoppen.

12.08.2019

Im sechsten Stock eines Hochhauses in Dresden-Prohlis hat es am Montagmorgen gebrannt. Die Feuerwehr löschte das Feuer rasch. Dennoch ist die Wohnung nicht mehr nutzbar.

12.08.2019