Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schlimmer Unfall auf der A4 – sieben Verletzte
Dresden Polizeiticker Schlimmer Unfall auf der A4 – sieben Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:07 03.11.2019
Bei dem Unfall auf der A4 hinter Wilsdruff sind am Sonntag vier Autos ineinander gefahren. Es gab sieben Verletzte. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Schwerer Unfall auf der A4 am Sonntagnachmittag: Gegen 17 Uhr sind zwischen Wilsdruff und Nossen vier PKW zusammengestoßen. Dabei sollen sieben Personen zum Teil sehr schwer verletzt worden sein – darunter zwei Kinder. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser eingeliefert. An zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Autobahn war wegen des Unfalls für mehr als zweieinhalb 2,5 Stunden voll gesperrt. In Richtung Chemnitz bildete sich ein über 15 Kilometer langer Stau. Auf den Umleitungsrouten gab es viel Stop-and-Go.

Anzeige

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Von DNN

Anzeige