Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schlag ins Gesicht: Jugendlicher flüchtet nach versuchtem Raub
Dresden Polizeiticker Schlag ins Gesicht: Jugendlicher flüchtet nach versuchtem Raub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 12.08.2019
Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchten Raubes ( Symbolbild). Quelle: dpa
Dresden

Ein 14-jähriger Junge ist am Samstagabend Opfer eines versuchten Raubes an der Augsburger Straße geworden. Ein Unbekannter hatte sich zunächst aus einer Gruppe von drei Männern und einer Frau herausgelöst, war auf den Jugendlichen zugegangen und hatte die Herausgabe von Bargeld gefordert. Der Schüler wollte jedoch kein Geld herausgeben.

Mit dieser Reaktion war der Täter nicht zufrieden. Er holte aus und schlug dem Jugendlichen ins Gesicht. Der Junge flüchtete leicht verletzt mit dem Fahrrad und ließ sich im Krankenhaus behandeln.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchten Raubes.

Von kcu

Die Polizei musste am Sonntagmittag eine Frau unter Kontrolle bringen, die in offenbarer Verwirrung immer wieder auf den Trachenberger Platz gelaufen war. Sie versuchte unter anderem eine Bahn zu stoppen.

12.08.2019

Im sechsten Stock eines Hochhauses in Dresden-Prohlis hat es am Montagmorgen gebrannt. Die Feuerwehr löschte das Feuer rasch. Dennoch ist die Wohnung nicht mehr nutzbar.

12.08.2019

Auf der Autobahn 4 sind am Sonntagnachmittag zwischen Wilsdruff und Nossen mehrere Autos ineinandergerast. Es gab Verletzte und einen zwölf Kilometer langen Stau.

12.08.2019